Lienenerstr. 180, 49525 Lengerich  -    info(at)tvh1911.de  -    0176 - 41 767679

Turnverein Hohne von 1911 e.V.
Wir sorgen für Deine Fitness

Die TVH-Ergebnisse:
5 km

  • Caroline Foitzik (1. WHK) 20:33 min
  • Heiko Seiffert (12. M45) 36:22 min
  • Michael Brix (2. M65) 36:22 min

10 km

  • Christian Brix (8. M35) 47:08 min
  • Jens Rücker (5. M40) 49:25 min
  • Anja Rücker (3. W40) 51:25 min

Halbmarathon (21,095 km)

  • Holger Kowalzik (1. M50) 1:29:08 h
09.05.2023

TV Hohne stellt schnellste Frau

TV Hohne stellt schnellste Frau über 5 km und Kreismeister im Halbmarathon der Klasse M50

Nach den Wetterkapriolen am Freitag, tagsüber bestes Sommerwetter und strömender Regen zum ersten Startschuss der Schülerläufe, war es für den Veranstalter, die LG Emsdetten, lang fraglich, ob diese Veranstaltung wetterbeeinflusst überhaupt „reibungslos“ durchgeführt werden konnte.

Doch der Wettergott hatte letztendlich erbarmen und mit der Zeit lies der Regen nach. Zum Hauptlauf zeigte sich wieder die Sonne. Letztendlich waren die Temperaturen von 14°C für die Läufer/innen ideal. Die LG Emsdetten hatten neben dem Jedermannlauf über 5 km, dem Hauptlauf über 10 km auch die Kreismeisterschaft über die Halbmarathon-Distanz ausgeschrieben.

7 Hohner machten sich auf den Weg nach Emsdetten und konnten mit sehr guten Platzierungen punkten. Im Jedermannlauf über 5 km konnte Caroline Foitzik als schnellste Frau in 20:33 min die Ziellinie überqueren. Neben einem Pokal gab es für sie auch einen „Sieger-Hoody“. Als Kreismeister der Klasse M50 überquerte Holger Kowalzik in einem beherzten, gleichmäßig gelaufenen Rennen in 1:29:08 h die Ziellinie im Walter-Steinkühler Stadion. Über die 10 km-Strecke schaffte Anja Rücker als Dritte in der Altersklasse W40 in 51:25 min den Sprung aufs Treppchen. Nicht unerwähnt lassen wollen wir den ersten Start bei einer Laufveranstaltung im Jedermannlauf über 5 km von Heiko Seiffert.

 

04.05.2023

Sportabzeichenabnahme Mo. 15.05. 17:30-19:00 Uhr

Überwinde Deinen inneren Schweinehund - Wie fit bist du?

 

Beim TV Hohne besteht am Montag, den 15. Juni, in der Zeit von 17:30 bis 19:00 Uhr im Stadion in Lengerich-Hohne die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen 2023 abzulegen.

In den vier Bereichen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination gibt es jeweils mehrere Möglichkeiten die geforderten Leistungen zu erbringen.

 Die Sportabzeichen-Prüfer

 

PS: Nächster Termin 12.06.2023

01.05.2023

Maibaumrichten der Hohner Vereine

Bei strahlendem Sonnenschein und zahlreichen Besuchern der Hohner Vereine, Gäste und der umliegenden Hohner Nachbarschaft konnte der Maibaum im Stadion wieder aufgerichtet werden. Durch das abwechslungsreiche Programm des Spielmannszug, einer Vorführung der Kindertanzgruppe geleitet von Isabell Verhoeven und einer kurzen Ansprache des Bürgermeisters Wilhem Möhrke, verging die Zeit wie im Fluge. Mit Pommes, Bratwurst und dem einen oder anderen Bierchen wurden rege Gespräche geführt. Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause des Maibaumrichtens, war man froh, diese Tradition der Hohner Vereine wieder fortführen zu können.

25.03.2023

Platz 2 für TV Hohne Läuferin

Nach drei Jahren konnte der 9. Ibbenbürener Klippenlauf am letzten Wochenende nach der Corona-Pause erneut gestartet werden!

 

Bei mäßigem Wetter, Sonne und teilweise Regen starteten 326 Läufer(innen) über 24,7 km und 9 Klippen sowie 328 Läufer(innen) über 12,4 km und 4 Klippen auf den anspruchsvollen Strecken. Zu absolvieren waren: Nordhang-Klippe (14 % 600 m 60 HM); Brumley-Klippe (24 % 675 m 45 HM); Postweg-Klippe (25 % 350 m 40 HM); Teutohang-Klippe (17 % 450 m 50 HM); Steinbruch-Klippe (8 % 1600 m 65 HM); Fischteich-Klippe (15 % 700 m 45 HM); Kaiserei-Klippe (22 % 850 m 45 HM); Hassberg-Klippe (20 % 400 m 50 HM) und Wurzel-Klippe (18 % 950 m 65 HM). Die durch Regen aufgeweichten Laufrunden unterstrichen den Slogan von Marathon Ibbenbüren „Landschaftslauf, mit der besonderer Härte – nichts für Warmduscher“.

 

Der TV Hohne war bei dieser Laufveranstaltung mit 20 Läufer(innen) am Start. In einem beherzten Rennen konnte Caroline Foitzik überzeugen. Als zweitschnellste Frau über die 12,4 km erreichte Caroline in 1:02:06 h das Ziel an der Ludwigschule „Groner Allee“.

 

Ebenfalls den Sprung aufs Treppchen schaffte Anja Rücker über 12,4 km. In der Altersklasse W40 wurde sie in 1:11:39 h Dritte. Petra Brix verfehlte als Vierte in der Altersklasse W65 nur knapp das Siegerpodest über 12,4 km.

 

Schnellster Hohner über die 24,7 km war als 14. in der Altersklasse M50 Holger Kowalzick in 2:05:49h

 

Weitere Top-Platzierungen über 12,4 km:

Platz 7 Perdita Fechner W55 in 1:21:13 h

Platz 10 Christian Brix M35 in 1:07:00 h

Platz 10 Jens Rücker M40 in 1:07:40 h

Platz 11 Andrea Brügmann W40 in 1:21:14 h

Platz 11 Tina Lutterbeck W30 in 1:29:41 h

Weitere Fotos

25 Jahre        

Nicola Glindmeyer, Volker Glindmeyer, Elke Hunecke, Jürgen Matheke, Dorota Mrohs, Olaf Naatz, Jutta Niggenaber, Annegret Nowack, Brigitte Reuschel, Freimut Reuschel, Hedwig Rethschulte, Jörg Steinigeweg, Sabine Sundermann, Susanne Wesselbaum

40 Jahre        

Hildegard Hermanns, Ursula Marowsky, Jessica Teepe, Mechthild Woltermann

50 Jahre        

Herbert Telljohann, Heidi Wessel

60 Jahre        

Michael Bleimund, Horst-Günter Brell, Petra Brix, Helga Schirge, Manfred Teepe, Ernst Wittmann

65 Jahre        

Udo Brundiek, Hermann Chnielewsky, Uwe Lindemann, Siegfried Wulfekötter

70 Jahre        

Annegret Sparenberg

24.03.2023

Annegret Sparrenberg 70 Jahre im TV Hohne

Am vergangenen Freitag begrüßte der Vorsitzende Ulrich Krumme rund 50 Vereinsmitglieder zur Mitgliederversammlung im Vereinslokal Centralhof. Nach dem Gedenken der im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitgliedern bedankte sich der Vorsitzende bei den ausscheidenden Aufgabenträgern, Helfern und Übungsleitern für ihren langjährigen Einsatz für den Verein und bei den Mitgliedern, die bereits seit 25, 40, 50, 60, 65 und 75 Jahre Mitglied sind.

Ulrich Krumme gab Auskunft über die Altersstruktur und Zahl der Vereinsmitglieder, die um 31 auf insgesamt 791 Mitglieder gestiegen ist. Es folgte ein Rückblick auf das vergangene Sportjahr und auf die im Verein durchgeführten Veranstaltungen. Zu nennen waren hier das Survival-Erlebnis und der Movie-Park Besuch der Jugend, das Pfingstvolleyball-Turnier, die zahlreichen Abnahmen des Sportabzeichens, die Aktion „Sport im Park“, das Schülersportfest, die Seniorenfeier, die Line-Dance Party, der Adventsmarkt in Hohne, sowie der Teutolauf mit fast 1200 Teilnehmern.

Joachim Wiethaup, als Vorstand Finanzen, war erfreut darüber, dass die coronabedingten Ausfälle vieler Kurse der letzten Jahre nun endlich der Vergangenheit angehören und sich dies auch in den Einnahmezahlen wieder gespiegelt haben. Dennoch ist der aktuelle Haushalt defizitär, so dass für die Zukunft eine Erhöhung der Zusatzbeiträge einiger Angebote erforderlich sein wird. Jürgen Sundermann bestätigte die ordnungsgemäße Buch- und Kassenführung, so dass den Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit gedankt und Entlastung erteilt wurde.

In den nachfolgenden Wahlen wurde der geschäftsführende Vorstand, Ulrich Krumme, Petra Teckenbrock, Christiane Egbert, Manuela Riedel-Konermann, Joachim Wiethaup und Michael Brix einstimmig wiedergewählt. Für den ausscheidenden Vorstand Öffentlichkeitsarbeit Uwe Laig, wurde Ralf Ahlers als Nachfolger gewählt. Ebenfalls wurden die Namen und Position des erweiterten Vorstandes, sowie Vorstandsdelegierte gewählt und bestätigt. Als zweiter Kassenprüfer wurde Claus Michel-Kanngießer gewählt.

 Ferner wurde über eine notwendige Satzungsanpassung abgestimmt, in der im Falle einer Auflösung des Vereins die Verwendung des Vereinsvermögens geregelt wird. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einer Terminübersicht 2023, sowie der Vorstellung neuer Sportangebote.

Weitere Fotos

15.03.2023

Höher, Weiter, UpSprung!

Zum ersten Mal organisierte der Jugendausschuss des TVH einen Ausflug in die Trampolinhalle. Die Idee, einen Ausflug in eine Trampolinhalle zu machen, wurde von den Kindern mit viel Freude begrüßt. Somit machte sich der Jugendausschuss an die Planung und Vorbereitung, sodass es am Samstag, den 4.03.2023, um 14:00 Uhr mit insgesamt 23 Teilnehmern und Teilnehmerinnen zur Trampolinhalle UpSprung nach Osnabrück ging.

Beim Austeilen der notwendigen „Stoppersocken“ und Erklären der Hausregeln waren die Kinder schon ganz ungeduldig und aufgeregt und fragten immer wieder, wann es denn endlich losgeht. Na endlich! Es ist 15:00 Uhr, die Sprungzeit beginnt.

Es gab unter anderem Trampoline zum Üben von Salti, ein Feld aus Trampolinen für ein „Ball-Battle“, sowieso schräge Trampoline zum Hochlaufen und einen Hindernis-Parcours. Das Springen bereitete nicht nur den Kindern, sondern auch den Betreuern und Betreuerinnen des Jugendausschusses eine große Freude.

Um 17:00 Uhr neigte sich die Zeit leider dem Ende zu. Die Kinder wollten gar nicht gehen, weil es wirklich eine tolle Aktivität zum Auspowern und Spaß haben war.

13.03.2023

24.03. Einladung zur Mitgliederversammlung 2023

Die diesjährige Mitgliederversammlung ist für Freitag 24.03.2023 um 19:30 Uhr im Centralhof geplant.

 

10.03.2023

Grünkohlabend des TV Hohne

Nach langer Coronapause trafen sich viele Mitglieder des TV Hohne in den Clubräumlichkeiten des Golfclubs Tecklenburger Land zum traditionellen Grünkohlessen.

Der Vorsitzende des TV Hohne, Ulli Krumme, betonte in seiner kurzen Begrüßungsansprache, dass Hohner eigentlich bodenständige Menschen seien und in Hohne ihr Bier trinken und zum Essen gehen. Auf Grund einer sportlichen Kooperation mit dem Golfclub wolle man aber einmal außerhalb der Grenzen Hohnes einen gemütlichen Abend verbringen.

Für den Golfclub begrüßte Dieter Rethschulte im Namen des Vorstandes die Hohner Gäste und wies auf etliche Schnuppertermine hin, um einmal unverbindlich das Golf spielen probieren zu können.

Das Team um Clubwirt Thomas Niemeyer verwöhnte die Hohner Gäste dann in gemütlicher Atmosphäre mit kalten Getränken und leckerem Grünkohl. Nach einigen Stunden bei launigen Gesprächen klang der Abend aus. Alle waren sich einig, nicht zum letzten Mal im Golfclub gegessen zu haben.

22.02.2023

Der Spielmannszug im TV Hohne sucht Nachwuchs

Schnupperprobe am Sonntag 5. März um 10 Uhr

Du bist musikbegeistert, du wolltest immer schon ein Instrument lernen und dein Hobby mit netten Leuten teilen? Dann bist du im Spielmannszug im TV Hohne genau richtig.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe und haben Spaß an der Musik. Unser Können zeigen wir auf diversen Veranstaltungen aber auch bei Auftritten in sozialen Einrichtungen.

Die Proben finden jeden Mittwoch von 19:30 bis 21:00 Uhr im Sportlerheim im Stadion Lengerich-Hohne, Lienener Str. 180 statt. Ab März finden neue Ausbildungskurse statt. Für Schüler/innen können frühere Probezeiten vereinbart werden.

Bei uns ist jeder Musikbegeisterte willkommen. Geübte und erfahrene Interessenten, die Ihr Hobby wiederaufleben lassen möchten, sind willkommen. Aber auch über Neulinge (Mindestalter 8 Jahre) freuen wir uns sehr. Der Spielmannszug bietet jedem an, ein Instrument zu erlernen. Unterrichtet werden Trommel, Querflöte, Pauke, Becken und Lyra. Eigene Instrumente werden nicht benötigt. Diese stellt der Verein zur Verfügung. Notenkenntnisse sind keine Voraussetzung.

Allen Interessierten bieten wir am Sonntag, 05.03.2023 um 10 Uhr eine öffentliche Probe im Sportlerheim an. Schau gerne vorbei und mach´ dir ein Bild von uns. Danach beginnen die Ausbildungen an den Instrumenten.

Unsere Abteilungsleiterin Svenja Stroot ist kompetente Ansprechpartnerin vor Ort, sie ist aber auch telefonisch unter 05481 9911984 oder per Mail Svenja.Stroot@spielmannszug-tvhohne.de erreichbar.

15.01.2023

03.03. TVH Grünkohl-Essen

Ort: Golfclub Tecklenburger Land

Wallenweg 24, 49545 Tecklenburger Land

Parkplatz am Ende der Zufahrt über „Zum Golfplatz“
+ 150 m Fußweg

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Kosten:  18,50 €

      Anmeldung bis So. 26. Feb. 2023
Geschäftsstelle: Karin Menebröker  

  info@tvh1911.de

oder Telefon: 0176 / 41 76 76 79 - auch Info auf AB

Veganer, Vegetarier und auch Nicht-Grünkohl-Esser übermitteln
Karin bitte mit der Anmeldung Ihre Essenswünsche!